Donnerstag, 8. Dezember 2016

Thema des Monats: Folge mir nach

via
Mandy ist Bloggerin. Auf ihrem Blog "gekreuz(siegt)" gibt es fast täglich interessante Artikel. Außerdem kann man sich dort auch für das Seelenfutter eintragen und bekommt täglich per Mail einen kurzen Impuls für den Tag zugeschickt.
Mehr über Mandy erfahrt ihr hier.

Für unser Dezember-Thema hat sich Mandy ein paar Gedanken über Nachfolge gemacht:

“Folge mir nach!” = aufstehen, losgehen!
Wir Christen, wir hocken gerne rum!
Ob nun bei Gottesdiensten, in Hauskreisen oder Sofagruppen (oder wie immer du das nennst), bei Mitarbeiterbesprechungen, ums Lagerfeuer, in unserem "stillen Kämmerchen" …. Rumhocken ist ja auch entspannend! Beten. Hände falten.
Gottes Stimme lauschen. Zur Ruhe kommen. Nix Schlechtes.
Blöd wird's erst, wenn wir bei der ganzen Rumhockerei vergessen, aktiv zu werden und das zu tun, was Jesus uns als Mission gegeben hat: "Folge mir nach!"
Da sagte er auch mal zu einem Typen Namens Levi, der den lieben langen Tag in einem Zollhäuschen saß und Leuten an der Stadtgrenze Geld abknöpfte: "Da stand Levi auf, ließ alles zurück und folgte Jesus." – Lukas 5, 27-28 NGÜ
Wer sich damals auf ein Leben mit Jesus einließ, der kam in Bewegung!
Jesus tourte mit seinen Jüngern quer durchs Land. Unterwegs lernten die Jünger jede Menge von ihm. Es gab nicht nur trockene und langweilige Arbeitsblätter, sondern die Jüngern erlebten Jesus in Aktion! Sie sahen durch das, was er tat, wie er drauf ist. Sie sahen, wie er einen großen Sturm stillte.
Sie wurden Zeuge, wie Blinde wieder sehen konnten und Gelähmte nach Hause liefen!
Für die Jünger war das wie ein Praktikum beim Meister persönlich. Beim praktischen Teil, schickte er sie los, um in seinem Namen böse Geister auszutreiben und zu predigen (lies mal Markus 6, 7-13).
Die Jünger waren ständig unterwegs, viele Kilometer legten sie pro Tag zurück.
Damals gab es noch keine S- oder U-Bahnen oder Busse – selbst Fahrräder waren Zukunftsmusik. Es wurde gelaufen! Tagein, tagaus! Die Leuten hatten zur Bewegung ein ganz anderes Verhältnis als heute! Die wenigsten hatten Schreibtischjobs, die meisten waren Handwerker z.B. Fischer mit rauen Händen, für die körperliche Arbeit das tägliche Brot war.
Heute läuft das wortwörtlich anders; wir lernen von daheim. Lesen mehr oder weniger seltsame Blogs und andere Internetseiten, ziehen uns Podcast's und YouTube-Videos rein oder lesen (elektronische) Bücher. Doch Bewegung hat schon seinen Sinn! Wichtige Entscheidungen habe ich meistens bei einer Runde Joggen oder bei einem Spaziergang getroffen. Viele Menschen gehen laufen, um "den Kopf frei zu bekommen" oder sich "frischen Wind um die Nase wehen zu lassen".
Ich glaube, Bewegung ist nicht nur körperlich wichtig, sondern dient auch zu einer gesunden geistlichen Entwicklung!
Jesus nachfolgen bedeutet nicht einzelne tolle Taten und Aktionen zu vollbringen, sondern den Weg des alltäglichen Lebens mit ihm zu gehen! Schon in den ersten Seiten der Bibel ist von einem Mann Namens Henoch die Rede. Man erfährt nicht viel von ihm, nur eins: "Er ging mit Gott" - 1. Mose 5, 22.
Als Gott Abraham sagte, er würde viele Kinder und Enkel und Urenkel und Ururenkel und Urururenkel und Ururur … bekommen und die würden ein riesiges Volk abgeben, war auch das mit einer Aufforderung verbunden: "Geh aus deinem Vaterland und von deiner Verwandtschaft und aus deines Vaters Hause in ein Land, das ich dir zeigen will." - 1. Mose 12, 1 LUT
Das Volk Israel ist Mose in die Freiheit gefolgt, dabei und in den nächsten vierzig Jahren haben sie Gott kennengelernt – unterwegs auf einer Wüstenwanderung.
Und als sie mit Moses Nachfolger Josua kurz vor dem Eintreffen ins gelobte Land standen, sagten sie zu Gott: "Alles, was du uns geboten hast, das wollen wir tun, und wo du uns hinsendest, da wollen wir hingehen." - Josua 1, 16 LUT
Der letzte Auftrag, den Jesus seinen Jüngern gab und der bis heute aktuell ist:
"Geht hinaus in die ganze Welt, und ruft alle Menschen dazu auf, mir nachzufolgen!" - Matthäus 28, 19 HfA
Vielleicht ist das alles zu weit hergeholt. Doch mal ehrlich, wenn man über "Spiritualität" oder "an Gott glauben" oder "geistliches Leben" redet, dann ist das für viele doch eher eine Sache der Gedanken und Gefühle. Klar, gehört ja auch dazu.
Unser Herz soll Jesus gehören, unser Verstand auch – genau wie unsere Hände und Füße! Wenn wir nur rumsitzen: Sonntag im Gottesdienst, Mittwoch im Hauskreis, Freitag bei der Gemeindeversammlung – dann werden wir nur wenig Herzen berühren und Menschen für Jesus begeistern.
Lasst uns nicht nur deshalb aufstehen, rausgehen, anpacken, Hände auflegen, Kranke besuchen … unseren Glauben praktisch leben!
Ich wünsche Dir fetten Segen auf diesem Weg!
Deine Mandy

Montag, 5. Dezember 2016

Impuls für deine Woche

via
Die Adventszeit sollte eine Zeit der Besinnlichkeit sein! An den Adventssamstagen sieht man Menschen durch überfüllte Einkaufspassagen hasten, nach Weihnachtsgeschenken jagen und sich auf überfüllten Weihnachtsmärkten drängen. Wir müssen Pläzchen backen und Geschenke packen.

Auch die Supermarkt-Kette Edeka hat diesen Stress in ihrer aktuellen Weihnachtswerbung thematisiert. Und sie kommen zu dem Schluss, dass viel wichtiger als perfekte Plätzchen oder toll verpackte Geschenke oder die beste Weihnachtsdeko, Zeit ist. In dem TV-Spot ist die Rede von Zeit mit den Kindern.

Und genau das ist das Beste was wir in der Adventszeit tun können: Zeit mit anderen verbringen. Ohne Hektik und Stress. Wir können mit anderen bei einer Tasse Kaffee, Tee oder Glühwein zusammensitzen und Plätzchen naschen, die wir vorher in Ruhe gebacken haben. Wir können unseren Geschenke-Konsum ein wenig runter schrauben, aber dafür viel mehr ruhige Zeit haben. Und eventuell besinnen wir uns dann noch viel mehr auf die eigentliche Botschaft der Adventszeit: Wir warten geduldig und nicht in Stress und Hektik auf Jesus, der zur Welt kam.

Und vielleicht fällt euch ja jemand ein, der in der Adventszeit alleine ist, weil die Familie weit weg lebt oder es eben gar keine Familie gibt. Vielleicht fällt euch ja jemand ein, mit dem ihr einige Momente in dieser Adventszeit 2016 verbringen könnt. Und vielleicht wird dadurch die vor uns liegende Zeit zu einem größeren Segen.

Habt eine RUHIGE und BESINNLICHE Adventszeit!


Sonntag, 4. Dezember 2016

Advents-Gewinnspiel Nr. 2

via
Weihnachtstraditionen gibt es auf der ganzen Welt. Nicht in jedem Land bringt der Weihnachtsmann oder das Christkind die Geschenke. Kobolde, Hexen oder Weihnachtszwerge bringen den Kindern, die artig waren, Geschenke.

Im Süden Italiens verteilt die Hexe Befana am 6. Januar die Geschenke. Einer Legende zufolge wurde die Hexe von den Heiligen Drei Königen über die Geburt Jesu verständigt. Sie hat sich jedoch zu spät auf den Weg gemacht und damit die Spur des Sterns verloren. Seither ist sie auf der Suche nach dem Jesuskind und hinterlässt jedem schlafenden Kind ein Geschenk. Es könnte sich ja um Jesus handeln.

In Griechenland werden die Kobolde mit 12 Nächte lang lodernden Feuern vertrieben und in Finnland bekommen sie vor dem Weihnachtsessen Bier und Reisbrei, um sie bei Laune zu halten.

In Island bringen gleich 13 Weihnachtszwerge von den Bergen die Geschenke. Diese Gnome tauchen aber nicht alle gleichzeitig auf. Der erste Zwerg kommt am 12.Dezember und dann jeden Tag ein weiterer, bis schließlich alle 13 Zwerge wieder zusammen sind. Heiligabend wird dann zusammen Jolaar gegessen, das ist ein Weihnachtsschaf. Dann geht jeden Tag wieder ein Zwerg in der Reihenfolge in der sie gekommen sind, bis der Tag der Heiligen Drei Könige ist.

So gibt es noch einige verrückte Traditionen mit versteckten Münzen im Weihnachtspudding oder Papierkrönchen.


Nun aber zu unsere Frage an euch. In welchem Teil von Spanien wird ein Baumstamm bunt angemalt, mit einem Tuch bedeckt und "kackt" Süßigkeiten und Geschenke?          Die Kinder singen ihm ein Lied und klopfen auf den Stamm damit die Verdauung angeregt wird. Klingt vielleicht verrückt, aber diese Weihnachtstradition gibt es wirklich und wir möchten wissen wo.


Wisst ihr die Antwort? Dann schickt eure Lösung bis 10.Dezember (23.00 Uhr) an burningheartreports[at]yahoo.de

Zu gewinnen gibt es ein Buch-Paket aus 3 Büchern, die wir hier auf Burnin' Heart Reports bereits vorgestellt haben. Der Gewinner darf sich dann aus einer Auswahl an Bücher sein eigenes Paket zusammenstellen.

An dieser Stelle, vielen Dank an SCM Hänssler und Gerth Medien für das zur Verfügung stellen der Bücher.


Das Los entscheidet über den Gewinner, welcher am 11. Dezember auf Facebook bekannt gegeben und auch per Email über den Gewinn benachrichtigt wird. Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook. E-Mailadressen und Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet, sondern dienen nur der Benachrichtigung des Gewinners und der Zusendung des Gewinns. Sollte der Gewinner / die Gewinnerin sich nicht bis 15. Dezember 2016 bei uns melden, wird ein neuer Gewinner ermittelt. Gewinne werden nicht in Bar ausgezahlt! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!
MerkenMerken

Samstag, 3. Dezember 2016

CD: WOW Hits Party Mix

via
30 der größten christlichen Künstler auf einer Doppel CD vereint?
Das geht eigentlich nur bei der WOW Serie.
30 Songs dieser Künstler ahben ein neues Gewand erhalten. Auf der CD "WOW Hits Party Mix" finden sich Remix-Versionen dieser Songs, u.a. von for KING & COUNTRY, Toby Mac, Amy Grant, Switchfoot, Family Force 5 u.v.a.m.

Das garantiert mit Sicherheit Partystimmung  pur und Abdancen vom Feinsten. Ideal für jede Party!

Und wem 30 Songs noch nicht genug sind, es gibt auch noch eine Deluxe Edition mit 6 weiteren Songs von Lecrae, Everfound, Third Day, Rend Collective, NF und Andy Mineo.

Das lohnt sich nicht nur für EDM-Fans!

Trackliste:
CD 1:
01   Toby Mac - Me Without You (Telemitry Remix)
02   Mandisa - Overcomer (Capital Kings Remix)
03   for KING & COUNTRY - Fix my Eyes (Glory Remix)
04   Francesca Battistelli - Write your Story (David Thulin Remix)
05   UNITED - Oceans (Lark Remix)
06   Chris Tomlin - Waterfall (Tritorial Remix)
07   Casting Crowns - Thrive (The nightSHIFT Remix)
08   Tenth Avenue North - No Man Is An Island (Ailo Remix)
09   Plumb - Need you now (How many times) (Dave Aude Radio Edit)
10   Big Daddy Weave - Overwhelmed (NEVA Remix)
11   Love & the Outcome - He Is With Us (JSapp Remix)
12   Brandon Heath - Give Me Your Eyes (Unsecret Mix)
13   Jamie Grace - Do Life Big (David Joshua Remix)
14   Matt Maher - All The People Said Amen (The SoundKids Remix)
15   Amy Grant - Baby Baby feat. Dave Audé (Radio Edit)
Zusatz auf der Deluxe Edition:
16   Third Day - Show Me Your Glory (Worldwide Groove Mix)
17   Everfound - God of the Impossible (EVERFOUND Remix)
18   Lecrae feat. Andy Mineo - Background (GAWVI Remix)

CD 2:
01   Skillet - Hero (The Legion Of Doom Remix)
02   Britt Nicole - Gold (Wideboys Remix)
03   Hillsong Young & Free - Wake (Through the Night Remix)
04   Group 1 Crew - feat. Chris August - He Said (David Thulin Remix)
05   Building 429 - We Won't Be Shaken (The SoundKids Remix)
06   Colton Dixon - Never Gone (Capital Kings Remix)
07   Switchfoot - Who We Are (Michael Calfan Remix)
08   Chris August - Center Of It (Manwell Remix)
09   NEEDTOBREATHE - Multiplied (Mikey Reaves Remix)
10   Royal Tailor feat. Capital Kings - Ready Set Go (Thunderbird Remix)
11   Red - Rund and Escape (Mozaix Remix)
12   Family Force 5 - Let it be Love (Smile Future Remix)
13   Capital Kings - Fireblazin (Neon Feather Remix)
14   Crowder feat. Bill Gaither - Because He Lives (Remix)
15   Sanctus real - On Fire (The Upper Room Remix)
Zusatz auf der Deluxe Edition:
16   Rend Collective - Joy (Remix)
17   NF - All I Have (PRO_FITT Remix)
18   Andy Mineo - You Will (GAWVI Remix)

Die CD gibt es für 14,95 € im SCM Shop. Die Deluxe Edition kostet 18,95 €, ebenfalls im SCM Shop erhältlich.

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Impulse for your month

Most of the time we complain. We complain about the weather. We complain about work.

We also ask God why he allowed our circumstances. We pray for things to change but nothing happens.

A while ago I saw the picture you can see on the right sight. It was posted on TobyMac's Facebook page.

I asked God to change a special situation several times. But nothing happened.
Then I red those lines:
"The circumstances we ask God to change are often the circumstances God is using to change us."

I felt, God wants me to know this in that situation and suddenly all the things became a meaning.
He gave his blessing to the situation I asked him to change. But instead of changing the situation, he changed my point of view.

Nomatter what things you are struggeling with, trust God that he will turn it into somethingthat settles you and your faith.

Dienstag, 29. November 2016

Buch: Tobias Teichen - Move - Entdecke das Leben

via
Was glaubst du eigentlich? Und stimmt das, was du glaubst? Stimmt das, was dir andere über den Glauben erzählen? Und wie glaubt man eigentlich?

Fragen über Fragen, die sich nicht nur Menschen stellen, die gerade auf der Suche nach Jesus, nach Gott sind. Auch als "alter Hase" stellen sich einem wieder mal wieder diese Fragen.

In seinem Buch "Move - Entdecke das Leben" geht Tobias Teichen diesen Fragen nach und erklärt den Glauben auf eine frische Art und Weise. Und das nicht nur für Neulinge im Glauben. Auch wenn man schon länger an Jesus glaubt, kann man hier noch neues lernen und im Glauben vorankommen.

Tobias Teichen ist Lehrer und Pastor beim ICF München. Dort kommt er immer mal wieder mit Menschen zusammen, die auf der Suche sind, die mehr über Gott und über Jesus und den Glauben überhaupt wissen wollen.

Auf frische und moderne Art erklärt er den Glauben, wer ist Gott, wer ist Jesus und was hat der Heilige Geist damit zu tun. Aber auch Basics für das Gebet, die Taufe und Gemeinschaft mit anderen Christen werden thematisiert. Seine Erklärungen untermauert er mit Erfahrungen aus seinem eigenen Leben, aber auch mit Berichten von anderen Christen. So wird der Glaube und das Gelesene für den Leser greifbar. Auch diverse Illustrationen unterstützen das Gelesene zusätzlich und lockern den Inhalt, der hin und wieder doch ein wenig schwere Kost birgt, ein wenig auf.

Ein sehr zu empfehlendes Buch, perfekt auch als Weihnachtsgeschenk, für alle, die mehr vom Leben und vom Glauben wollen und im Glauben so richtig durchstarten möchten. Mit seiner ehrlichen und persönlichen Art sehr authentisch und ansprechend. Das ist der Titel Programm: Move!

Das Buch ist bei SCM R. Brockhaus erschienen und für 19,95 € u.a. im SCM Shop erhältlich.
Hier findet ihr auch eine Lese- bzw. Hörprobe.

Montag, 28. November 2016

Impuls für deine Woche

Ihr habt letztes Jahr wahrscheinlich alle die Weihnachtswerbung von Edeka gesehen. Aber ihr habt euch wahrscheinlich keine großen Gedanken gemacht, ob man sich aus dieser Werbung noch etwas anderes mitnehmen kann.

Schaue dir den Clip doch nochmal an und ersetze gedanklich den alten Mann durch Gott. (Ein Klick auf das Bild genügt)




Durch unsere Schuld sind wir von Gott getrennt. Aber durch den Tod Jesu Christi ist unsere Schuld gesühnt und wir können wieder Gemeinschaft mit Gott haben. Und das sollten wir nutzen und zwar nicht nur 2 bis 3 Minuten. Denn wenn du dich mit Freunden unterhältst, sagst du ja auch nicht nach 2 Minuten: „Okay, genug geredet. Bis demnächst.“ Oder?