Freitag, 11. Mai 2018

Holy Starfire 2018

Letztes Wochenende waren wir im sächsischen Ehrenfriedersdorf beim Holy Starfire.
Das Holy Starfire ist ein Lobpreisevent, welches schon seit ein paar Jahren auf dem Sauberg stattfindet, wo die Gemeinde dieses Wochenende auch ihre neuen Gemeinderäume beziehen wird. Veranstaltet wird es von der Herzstück Jesusfreaks Gemeinde Ehrenfriedersdorf.
Hinter dem Konzept für dieses Event versteckt sich eine Mischung aus Lobpreis, Predigt und DJ.

Der Saal auf dem Sauberg füllte sich schnell mit mehreren Hundert Leuten aus der näheren Umgebung.
Den Lobpreis hat die gemeindeeigene Band geleitet. Dass Lobpreis für sie nicht nur irgendetwas ist hat man an ihrer Leidenschaft gemerkt. Gott loben mit Musik und ihm im Gebet begegnen stand an erster Stelle. Ein besonderer Punkt war dabei das Zeugnis von Franzi, die erzählte, wie sie Gott ganz konkret begegnete. Bevor die Band die letzten 3 Lobpreislieder anstimmte, war es für Mia Friesen von der Outbreakband and er Zeit zu predigen. Thema des Abends war "Neues Land". Durch dieses Thema begleitete sie die Geschichte von Moses, der sich auch auf den Weg in neues Land machte. Für Mia ging an diesem Abend ein kleiner Wunsch in Erfüllung: 1x bei den Jesus Freaks predigen. Auf diese sehr ergreifende Predigt von Mia folgte noch ein Input von Ben Jack. Ben ist Evangelist bei the Message Trust in Manchester und war an diesem Wochenende in der Gegend und folgte so der Einladung der Jesus Freaks. Nach seinem Aufruf und einem Gebet, das jeder für sich selbst sprechen konnte, der an diesem Abend bewegt wurde, spielte die Band noch 3 Lieder.
Nach einer kurzen Pause durfte Ben dann nochmal die Bühne einnehmen und zwar mit seinem DJ Set. Denn Ben ist nicht nur Evangelist, sondern auch DJ. Als Galactus Jack brachte er den Saal auf dem Sauberg nochmal so richtig zum Kochen. Er sorgte für die gehörige Partystimmung, um diesen gelungenen Abend gebührend abzurunden. Da ließen sich die Leute auch nicht lange bitten, als er zum Circle durch den Saal aufrief. Es wurde ausgelassen getanzt und gesprungen. Auf dem großen Gelände boten sich aber auch genügend Möglichkeiten für Gespräche mit alten und neuen Bekannten.

Gottes Gegenwart war an diesem Abend spührbar und der eine oder andere wurde mit Sicherheit an diesem Abend angesprochen, sich auf in neues Land zubegeben.
Wir danken der Herzstück Gemeinde an dieser Stelle, dass wir dabei sein konnten und freuen uns auf ein Wiedersehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen